Erfahrungen unserer Teilnehmer

Erfahrungen unserer Teilnehmer/innen

Lesen und erleben Sie mit wie unsere Teilnehmer Lachyoga empfinden, was es bei ihnen auslöst und wie sie lernen wieder zu Lachen und los zu lassen. Kleine Anekdoten, witzige Erlebnisse und die Beweggründe Lachyoga zu machen, haben uns unsere Teilnehmer verraten.

Frank K. Firma St. aus Kempten
Nach langem Zögern habe ich Fr. Schöffel für eine Schnupperstunde für unser Team gebucht. Es war ganz schnell eine lockere Atmosphäre und die Mitarbeiter hatten während der Stunde kreative Ideen, wie sie künftig mit Konflikten umgehen. Nach 5 weiteren "Lachsessions" lief alles viel harmonischer. Es gibt sicher bald wieder eine Auffrischung, damit das Lachen verinnerlicht wird und die Stimmung hier heiter bleibt. Dahahanke!!

Helga R.aus Memmingen

Vor zwei Jahren fiel ich in ein großes dunkles Loch, dann las ich, im Memmingen gibt es “Lach Yoga” erwartungsvoll probierte ich es mal aus. Langsam rappelte ich mich aus meinem Loch heraus, und siehe da, schon nach dem dritten mal merkte ich, wie ich am Leben wieder Spaß hatte, ich möchte es nicht mehr missen, bin wieder ein glücklicher fröhlicher Mensch, kann es kaum erwarten wenn es wieder heißt LACH YOGA da kann ich so lustig und albern sein.
Danke Gerlinde, ich habe mir auf diese Weise einen Psychiater und Medikamente gespart.
Helga

Anita V.aus Memmingen
Eine Freundin war neuerdings so beschwingt und schwärmte von Lachyoga. Also ging ich mal mit und fühlte mich die nächsten Tage total energiegeladen. Meine Arbeit geht viel leichter. Seitdem lache ich bei jeder Gelegenheit.
Heinz V.aus Memmingen
Meiner Frau zuliebe ging ich mal (ziemlich skeptisch) mit. Dass ich so einfach wieder richtig lachen kann, hätte ich vorher nicht geglaubt. Seitdem bin ich regelmäßig dabei und konnte schon viele Schmerzen weglachen. Schmerztabletten brauche ich viel weniger.

Beate K.aus Memmingen
Beate kam mit Krücken. Oh, was ist passiert? Schiene und Schmerzen -AUA-. Beate hat am Ende der Stunde vor lauter Lachen ihre Krücken vergessen.

Karl M.aus Benningen

Am Anfang hatte ich Hemmungen, einfach albern zu sein. Das ansteckende Lachen der anderen Teilnehmer sprang bald auf mich über und lachte bis zum Muskelkater im Bauch.

Lena S., 11 Jahre alt aus Memmingerberg
Endlich kann ich meine Gedanken/Angst an die Schulaufgabe morgen „abstellen“ und so richtig laut lachen

Birgit F.aus Heimertingen
Eigentlich war ich so gestresst und wollte ich gar nicht zur Lachyogastunde. Meine Freundin schleppte mich mit. Wow, nach 10 Minuten schüttete ich mich aus vor Lachen und fühlte mich vogelfrei. Hohohahaha

Sabrina K.Studentin aus Grönenbach
Ich habe schon öfters von Lachyoga gelesen.Aber..na ja ich traute mich nicht. Bis eine Bekannte mich fragte, ob ich mitgehe.Eigentlich hatte ich viel Stress und Lernen, doch ich ging spontan mit. Der Stress war wie „weggeblasen“ und ich hatte danach das Gefühl, ich konnte viel leichter lernen. Wann immer es terminlich passt, bin ich dabei. Ich freu mich schon aufs nächste Lachen!